juno 9/10

ich fand’s gut. nicht so außergewöhnlich, wie man nach den kritiken erwarten durfte, aber mit unheimlich viel liebe zum detail und meinem musikgeschmack.

die 21jährige ellen page gibt eine beeindruckende 16jährige, die einfach irre irre sympathisch ist.

ich hatte eine gute zeit im kino.


2 Antworten auf “juno 9/10”


  1. 1 dienici 25. März 2008 um 16:18 Uhr

    ja, auch. gute zeit im kino, meine ich! :o

  1. 1 Nick and Norah’s Infinite Playlist 7/10 « Stern liest ab und an Foucault Pingback am 26. Februar 2009 um 0:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.