Wiederholungsfrage zu:

Murray Edelman, The Symbolic Use of Politics, Urbana, 1964; Politics as symbolic action: Mass Arousal and Quiescence, Chicago 1971.

1. Was bewirkte Edelmans Buch „Politik als Ritual“ in Deutschland?
- lieferte sozialtheoretisch fundierten Zugang zur kritischen Analyse politischer Herrschaft

2. Worauf basiert Edelmans gegen Polititkkonzepte gerichtetes Konzept?
- interaktionistische , interpretative Soziologie (Symbolischer Interaktionismus nach George Herbert Meade, 1934)
- Verzahnung von individuellem Handeln und politischen System
- Analyse soziale / psychologische Prozesse, die Verhalten pol. Akteure und Anschauungen der Massen beeinflussen

3. Was sind die Ursachen von Verhalten?
- nicht Wertpräferenzen
- Rollenübernahme durch Individuen, die Herrschaftsverhältnisse prägt
- Handhabung bestimmter Rollen (= die Ausübung politischer Handlungen)

4. Welche Ebenen Politischen Handelns unterscheidet er und was versteht er jeweils darunter?
- Inszenierung und Wirklichkeit
- Entscheidungspolitik vs. Darstellungspolitik
- Zuschauersport vs. pol. Tätigkeit organisierter Gruppen zur Durchsetzung spezifischer polit. Vorteile

5. Welche Annahme(n) bildet die Basis für diese Zweiteilung?
- Politik für die Massen zu komplex
- Masse wolle lediglich Symbole (politische Ersatzwelt)
- politische Rituale fördern den Glauben der aktiven Mitwirkung, beruhigen dadurch und halten von Veränderungen ab

6. Wer übt warum die Rituale aus und wer ist Adressat?
- Eliten zur Durchsetzung (eigener) manipulativer Interessen
- die Massen

7. Was sind „Mittel“ dieser Rituale?
- appellative Sprache, juristische Sprache
- Symbole, Bilder, Inszenierungen

8. Was hat die „rituelle“ Politik zur Folge?
- politische Passivität der Bevölkerung
- Verschwinden der Massenmobilisierung

9. Nenne Kritikpunkte an Edelmans Ansatz!
- fehlender theoretischer Brückenschlag zwischen „eigentlicher“ (Alltags-)Politik und Legitimationsbeschaffung durch symbolische Politik
- lediglich Beleuchtung der „Rampensäue“ bzw. der „öffentlichen Politik“, keine Beleuchtung der Politikprozesse/Akteure (Bsp. Verwaltung)

10. Wozu wird nach Edelmann symbolische Politik eingesetzt?
- Hinwegtäuschung über die Wirklichkeit-->Verschleierung
- Immobilisierung der Massen
- Wahlkampf/Legitimationsbeschaffung
- taktisches Mittel bei Verhandlungen